MIBTB4500b_325_216_16777215_00_images_images_article_Foto_Evita-Stud.jpg

5 ECTS Credits

Ziele

Nach Absolvieren der Lehrveranstaltung kennen die Studenten die Konstruktionsprinzipien, die verwendeten Schaltungseinheiten und Applikationsbesonderheiten von elektromedizinischen Geräten und können diese erklären. Dabei werden die theoretisch-technischen Grundlagen in der praktischen Anwendung am Medizingerät vertieft. Der Student erhält die Möglichkeit sein technisches Wissen, seine analytischen Fähigkeiten bei der Fehlersuche an Medizingeräten praktisch zu üben.

Inhalte

  • Konstruktion und Aufbau medizinischer Geräte
  • relevante Normen und Sicherheitsbestimmungen
  • praktische Demonstration von medizinischen Geräten
  • praktische Aspekte der Bedienung, Wartung und des technischen Supports
  • Technische Prinzipien der Biosignalverarbeitung, des Patientenmonitoring und der Beatmungstechnik

Wann und Wo

Im Sommersemester 2014 wird die Lehrveranstaltung wegen einer dienstlichen Reise erst ab der Woche vom 17. März angeboten.

 

Prüfung

M30 + ÜS

Weitere Informationen zum Kurs und zur Prüfung stehen in der entsprechenden Prüfungs- und Studienordnung.

Literatur, Ressourcen und Links

  • List, Metzler, Pasch, Monitoring in Anästhesie und Intensivmedizin, Springer
  • Kramme R, Medizintechnik,Springer
  • weitere Literatur wird während der Veranstaltung bekannt gegeben

 

 

Telefon: +49 (0)3831 456 794 | Fax: +49 (0)3831 45711 794 | e-mail: juergen.draeger@fh-stralsund.de | Stand: 05.2017 | Impressum | FH-Stralsund
© 2017 J. Dräger

24.11.2017